BEST OF EVENTS INTERNATIONAL 2015

10. 12. 2014 - Gelungener Messeauftritt für Catering Guides



Wenn das kein guter Start in das Geschäftsjahr 2015 war. Zum zweiten Mal war das Team von Catering Guides auf der Best of Events 2015 in Dortmund vertreten, dem Branchentreff für Wirtschaftskommunikation, Live-Marketing, Veranstaltungs-Service & Kongress. Zwei Tage lang gaben sich in den Westfalenhallen 417 Aussteller aus zwölf Ländern und rund 8.600 Besucher die Ehre, präsentierten ihre Angebote, tauschten Ideen aus und knüpften fleißig Kontakte.

„Die BoE ist ein schöner Jahresauftakt für uns alle“, sagte Catering Guides Geschäftsführerin Karin Wolffrom. „Alle wichtigen Branchenvertreter sind da, alle freuen sich darauf und das merkt man auch an der ganzen Atmosphäre.“

Großes Interesse an den regionalen Verzeichnissen von Catering Guides

Catering Guides hatte sich erneut für einen Gemeinschaftsstand entschieden. Dieses Mal allerdings nicht in gemütlicher Wohnzimmeroptik wie im vergangenen Jahr, dafür deutlich größer, auffälliger und zentraler gelegen als beim letzten Mal. Und das zahlte sich aus. „Wir waren außerordentlich zufrieden mit der Nachfrage“, freute sich Karin Wolffrom, die alle Hände damit zu tun hatte, den zahlreichen Interessenten die regionalen Verzeichnisse und das Leistungsspektrum von Catering Guides vorzustellen. Besonders gut kam auch das CG-Kochbuch an, dass das Unternehmen anlässlich des Fünfjährigen Jubiläums herausgebracht hatte.

Auch die Standpartner von Catering Guides, das Convention Bureau Karlsruhe & Region, die duale Hochschule Mannheim, Hüftgold Catering und Michael Sinn, der Veranstalter der LOCATIONS MESSE, freuten sich an beiden Tagen über regen Andrang. Das leckere selbstgemachte Eis von Hüftgold Catering hatte sicher einen Anteil daran.

So viele kuriose Auftritte, dass man gar nicht wusste, wo man als erstes hinschauen sollte

Während in den Hallen 4 und 7 in erster Linie Eventtechniker, Eventlocations, Agenturen und Caterer ihre Dienste anboten, begeisterten in Halle 8 hauptsächlich Künstler und Artisten das Publikum. Die Comedy-Truppe foolpool aus München zum Beispiel stellte ihre Maschinenwesen vor, mannshohe Kreaturen, zusammengebaut aus alten Fahrrädern. Der rund zweieinhalb Meter große Roboter Nox, der ein paar Stände weiter zu finden war, schien vielen Besuchern zunächst nicht ganz geheuer zu sein, erwies sich auf den zweiten Blick aber als äußerst charmanter und liebenswerter Zeitgenosse. Und wer nicht aufpasste, bekam bei den Eventschuhputzern sehr zum Vergnügen der anderen Besucher die Armbanduhr oder das Handy geklaut. Insgesamt wusste man vor lauter kurioser, spektakulärer und mitreißender Auftritte wieder mal gar nicht, wo man zuerst hinschauen sollte.

Deshalb freut sich das Team von Catering Guides auch jetzt schon auf die Best of Events 2016.







CG Newsletter abonnieren