Cold Brew: Das neueste auf dem Kaffeemarkt

14. 06. 2016 - Der Cold Brew Kaffee ist das Messe & Event Highlight 2016: PUR oder als Longdrink, dabei hat der Cold Brew einiges an Vorteilen gegenüber dem klassischen Kaffee zu bieten.

Dabei ist der Cold Brew Coffee alles andere als kalter Kaffee!

Cold Brew ist eine spezielle Zubereitungsmethode von Kaffee. Zwar wird Cold Brew als Erfrischungsgetränk kalt serviert, hat jedoch mit „kaltem Kaffee“ –gar nichts zu tun.
 
Gegenüber der herkömmlichen Kaffeezubereitung, bei der den gemahlenen Bohnen die Aromastoffe mit heißem Wasser in möglichst kurzer Zeit entzogen werden, wird beim Cold Brew-Verfahren für die Extraktion kaltes Wasser verwendet. Dies braucht seine Zeit: etwa 14 Stunden hat der Kaffee unter kontinuierlichem Rühren mit Wasser Kontakt. Nach der Filtration entsteht eine Kaffee-Spezialität, die nachweislich etwa 70% weniger Säure- und Bitterstoffe enthält als „herkömmlicher“ Filterkaffee der gleichen Bohne. Zudem wird durch die lange Extraktionszeit ein wenig mehr Koffein gelöst.

Das Ergebnis ist ein fruchtig-sommerliches Erfrischungsgetränk mit einer extra Portion Koffein –
und das alles nur aus Kaffee und Wasser!

Von der Bohne zur Cold Brew Erfrischung: offen-bar Kaffeecatering aus Mannheim bereichert Ihr Event gerne mit leckeren Cold Brew Kaffee-Variationen!







CG Newsletter abonnieren