Nachhaltigkeit und Regionalität – die FILDERHALLE macht sich stark für die Zukunft

09. 01. 2019 - Seit September ist die FILDERHALLE Leinfelden-Echterdingen Mitglied der WIN-Charta. Dabei ist die Wirtschaftsinitiative Nachhaltigkeit (WIN) eine Initiative innerhalb der Nachhaltigkeitsstrategie des Landes Baden-Württemberg. Sie wurde 2010 mit dem Ziel gestartet, die Erfahrungen und das Wissen nachhaltig engagierter Unternehmen zu bündeln und nachhaltiges Wirtschaften zu fördern.

Die FILDERHALLE Leinfelden-Echterdingen hat sich bereits seit dem Jahr 2012 auf Umweltaktivitäten und Umwelttauglichkeit prüfen lassen und sich nach den international anerkannten Kriterien der „Green Globe Certification“ zertifizieren lassen. Dabei war die Zertifizierung als Anfang eines Entwicklungsprozesses zur Nachhaltigkeit gedacht, welcher nun mit dem Beitritt zur WIN CHARTA als regionales Nachhaltigkeitsmanagementprogramm noch weiter verbessert und fortgesetzt werden soll.

Mit dem Beitritt zur WIN CHARTA verpflichtet sich die FILDERHALLE Leinfelden-Echterdingen GmbH zur unternehmerischen Verantwortung für Nachhaltigkeit bei der Planung und Durchführung von Veranstaltungen sowie entlang der gesamten Prozesskette. Das Thema Nachhaltigkeit soll dabei in allen Unternehmensbereichen und Geschäftsfeldern positioniert werden. Ökologisch und ökonomisch verantwortungsbewusst handeln, sowie die Wahrnehmung und das Engagement im Bereich der sozialen Verantwortung, stellt für die FILDERHALLE Nachhaltigkeit dar. Der soziale Aspekt bildet neben der Ökonomie und Ökologie die dritte Säule der Nachhaltigkeit.

Die gesamte Pressemeldung finden Sie hier: https://www.memo-media.de/newsinfo/nachhaltigkeit-regionalitaet-filderhalle-11804.html








CG Newsletter abonnieren